Sie ist einfach eine wunderbar unkomplizierte und liebevolle Katze in der Farbe Seal Mink tabby spotted (Snow). Als eigene G Nachzucht bereichert sie unsere "Typ" Linie enorm. Wir haben einen guten Grundstein für die Zuchtarbeit im "Typbereich" geschaffen auf den wir unsere zweite Linie aufbauen möchten.

 

Wir achten nicht nur auf die Rassestandards, sondern auch auf charakterlich tolle Tiere, die wir züchten möchten. Akari ist gesprächig und ebenso eine aktive Katze, die gerne spielt und gefordert werden möchte. Sie lernte recht früh zu apportieren. In der Gruppe ist sie fast unsichtbar. In der Regel ist sie entspannt und ausgeglichen und eine echte Turnerin 😉

 

Was wir an ihr schätzen sind ihre tollen großen runden Augen, die ihre eigene Sprache sprechen.

 

Sie besitzt ein gerades Profil, einen guten Ohrstand und eine tolles kurzes Fell mit Glitter, wie die Richter es immer gerne beschreiben, wenn ihr Fell bewertet wird. Das Leg Spotted ist wo es hingehört.

 

Die Rosetten gehen bei ihr in den Wildtyp Bereich, denn von "Pawprint" bis "Cluster" und "Arrow Head" sind alle bevorzugten Rosetten Arten bei ihr vertreten. 

 

Ausgewogene Whisker Pads, runden ihr Gesicht mit Keilform und gutem Kinn ab.

 

An den Ohren arbeiten wir, wie vermutlich 90 % der Züchter. Es gibt Zuchtziele die selbst für lang bestehende Zuchten erst nach jahrezente langer Zuchtarbeit erreichbar sind. So liegt es im Ermessen der Rasserichter die Ohren in Relation zu setzen, hier in der mittelgroßen Einstufung zu liegen ist die Basis, um die nächsten Jahre auch entsprechend Zuchttiere in die Cattery mit einzubringen um die angestrebten Ziele Stück für Stück zu erreichen.

 

Von der Größe her ist sie im Athletischen Bereich angesiedelt, sie könnte etwas größer und kräftiger sein. Sicherlich auch ein Punkt an dem wir für die nächsten Generationen arbeiten und die Wurfplanung entsprechend ausrichten werden. Aber bei all den überdurchschnittlich guten Zuchtvoraussetzungen arbeiten wir natürlich auch noch an dem ein oder anderen um den Typ zu verbessern. Wir freuen uns auf die nächsten Zuchtjahre.

 

Wir experimentierten in der Vergangenheit zuletzt mit ihr im Farbbereich, hieraus ist die Nachzucht Willow entstanden. Wir möchten Sie künftig aber mehr in den Wildtyp Bereich einbinden, denn wir sind der Meinung, dass wir hier ihre Basis besser nutzen können um unsere Wildlinie auch künftig von der Farblinie mehr differenzieren zu können.

 

Neben den Studien "Augenfarben" Intensität im Snow Bereich, fahren wir parallel auch eine zur "ALC Unterbauchzeichnung" und dokumentieren fleißig unsere Ergebnisse aus den Würfen für unsere nachhaltige Zuchtarbeit.

 

 

Akari HCM Schall 2020/November Normal (mehrfach geschallt)

Akari PKD  Schall 2020/November Normal

 

HCM Schall Oktober 2020 normal - Vater mit 4 + Jahren

HCM Schall Oktober 2020 normal - Mutter mit 3 + Jahren

 

Pk-def      N/N

PRA-b       N/N

......          -"-

Colour: cb/cs

 

Farbgenetik Eltern: cb/cs & A/a, B/B, C/cs, D/D

 

Regelmäßige Tests negativ auf:

  Giardien 

 Trichimonas (PCR / In Pouch)

Parasiten 

Antigen Test Negativ auf Cryptospordia 

usw.

       Negativ  Felv  - November 2020   

Unten Akari- Oben der Print des Muttertier
Unten Akari- Oben der Print des Muttertier